Auszeichnung: fairer Umgang mit Hochschulabsolventen und Praktikanten

Unister erhält Gütesiegel „Fair Company”

Seit Dezember 2008 ist Unister als „Fair Company“ zertifiziert. Mit dem Gütesiegel zeichnet die Zeitschrift „Karriere“ Unternehmen für ihren fairen Umgang mit Hochschulabsolventen und Praktikanten aus. Die Initiative steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Arbeit und Soziales.

Im Karrierebereich von www.unister-gmbh.de finden Bewerber interessante Trainee- und Praktikumsstellen, beispielsweise in den Bereichen Management, Personal, Marketing, IT, Tourismus, Redaktion und Presse oder Grafik.

Fair Companies…

• substituieren keine Vollzeitstellen durch Praktikanten, vermeintliche Volontäre, Hospitanten o.ä.

• vertrösten keinen Hochschulabsolventen mit einem Praktikum, der sich auf eine feste Stelle beworben hat,

• ködern keinen Praktikanten mit der vagen Aussicht auf eine anschließende Vollzeitstelle,

• bieten Praktika vornehmlich zur beruflichen Orientierung während der Ausbildungsphase,

• zahlen Praktikanten eine adäquate Aufwandsentschädigung.

Artikel drucken

Presseverteiler

Name (Pflichtfeld)

Vorname (Pflichtfeld)

Medium

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ressort

Position

Captcha
captcha

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Captcha
captcha